Webinare

Prozessmanagement statt Kicker-Runde: Ist PropTech langweilig geworden? 

Macht PropTech Spaß? Ist das überhaupt noch trendy? Und nachhaltig?

Maurice Grassau, CEO von Architrave und Ludwig von Busse, CEO von Simplifa, nehmen kein Blatt vor den Mund und stellen sich auch den ungemütlichen und persönlichen Themen.

Hintergrund: Das PropTech-Segment konsolidiert sich. Im Durchschnitt erhalten weniger Unternehmen größere Investitionssummen. Zahlreiche Partnerschaften und Kooperationen mit großen, etablierten Unternehmen der Branche sorgen für praxisnahen Austausch – und steigende Umsätze. Die ersten PropTechs weisen eine dreistellige Zahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf.

Wachstum erfordert eine zunehmende Professionalisierung im Management, im Aufbau von Prozessen und in der Verwaltung. Damit dies nicht die ersten Schritte in Richtung „behäbige Behörde“ werden, lautet die Frage:

• Wie bleibt man als PropTech agil? • Welche Strukturen unterstützen Innovationen? • Wie erhalte ich meine Start-up Kultur? Und: muss ich das überhaupt? • Wie unkonventionell im Auftritt darf ich bleiben, um weiterhin attraktiv für Fachkräfte im Development zu bleiben? • Welche Auswirkungen hat Corona auf Strategie und Wachstum?

Moderatoren: 

 
 

Maurice Grassau, CEO Archtirave GmbH

Ludwig von Busse, Simplifa GmbH


Betreiberpflichten jederzeit scheckheftgepflegt dokumentiert. Für Aufzüge und alle anderen Anlagen. 

Als Betreiber sind Sie dazu verpflichtet Gefährdungspotentiale zu minimieren und alle notwendigen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit von Aufzugsanlagen und gegenüber Dritten zu gewährleisten.

Die Einhaltung Ihrer gesetzlichen Pflichten und die dafür erforderliche Dokumentation birgt für Immobilienbetreiber besondere Herausforderungen.Häufig unterbleiben Prüfungen, Wartungen und die Behebung dabei festgestellter Mängel. Oder die Arbeiten wurden gemacht, aber die Dokumente fehlen, wenn sie gebraucht werden. Die Ursache für diese Probleme liegt in der komplexen Kombination aus technischen Gegebenheiten, regulatorischen Anforderungen und organisatorischer Umsetzung in der täglichen Praxis.

Solutiance und Simplifa lösen Ihr Problem und verhelfen Ihnen systematisch zur jederzeit scheckheftgepflegten Immobilie.

Was ist ein muss? Und was passiert in der Praxis? Wir adressieren die Probleme der Praxis und binden alle Stakeholder ein. Am Ende gewinnen alle Beteiligten und Sie haben jederzeit scheckheftgepflegte Immobilien.

Moderatoren: 

 
 

Michael Bruland, Solutiance Services GmbH

Ludwig von Busse, Simplifa GmbH


Digitale Lösungen in der Immobilienwirtschaft

Wir begrüßen Nicolas Jacobi als Gast und Co-Moderator. Er ist Pionier und Treiber der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft und Gründer & Geschäftsführer von Immomio.
Immomio ist eine digitale Vermietungsplattform, die neue Prozesse in der Vermietung, unter anderem digitale Mietverträge, anbietet.
Erfahren Sie mehr zum Thema digitale Wohnungstouren, Mietverträge und KI basierte Lösungen. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Mitarbeiter in der Wohnungswirtschaft mit Hilfe von digitalen Prozessen unterstützen und entlasten können.
Falls Sie keine Zeit haben - melden Sie sich trotzdem an, dann erhalten Sie eine Aufzeichnung des Webinars einen Tag nach der Veranstaltung.  

Moderatoren: 

 
 

Nicolas Jacobi, Immomio GmbH

Ludwig von Busse, Simplifa GmbH


Aufzugs- und Zugangsmanagement digital! Wie Sie von den Synergien profitieren können 

Wir freuen uns über unseren Co-Moderator und Gast Karsten Nölling, der nicht nur Experte der Wohnungswirtschaft, sondern auch Geschäftsführer der KIWI.KI GmbH ist.
KIWI ist das digitale Zugangssystem für Mehrfamilienhäuser, das mit Hilfe des KIWI Portals, der KIWI App und den KIWI Transpondern ein sicheres Türenöffnen, sowie ein effizientes Zugangsmanagement ermöglicht.
Erfahren Sie, wie die Kooperation von KIWI und Simplifa neue Synergie-Effekte schafft und wie Wohnungsunternehmen davon profitieren können.
Senden Sie uns vorab gerne Fragen zu dem Thema, die wir nach dem Vortrag in einer fünfzehn minütigen Fragerunde beantworten werden.  

Moderatoren: 

 
 

Karsten Nölling, KIWI

Ludwig von Busse, Simplifa GmbH


Fehlende Transparenz und Kommunikation_unnötiger Kosten- und Zeitaufwand 

Facilioo und Simplifa verbindet eine enge Partnerschaft, die im vergangenen Jahr zu gemeinsamen Messeauftritten und auch der Roadshow Reihe „Verwalten_mit Zukunft“ geführt hat. Dabei dreht sich alles um das Thema digitale Transformation und Proptech in der Immobilienwirtschaft. Es werden dabei nicht nur Themen und Lösungen aus den Bereichen Kundenkommunikation, Risiko Management, Instandhaltung und Betrieb, interne Workflows und intelligente Gebäude angeboten, sondern es werden auch interessante Partner aus diesen Bereichen vorgestellt.

Erfahren Sie wie die Zusammenarbeit und der interdisziplinäre Austausch von facilioo und Simplifa jeweilige Dienstleistungen für Immobilieneigentümer noch schneller zugänglich gemacht und in sich verstärkt werden, sowie das Optimierungspotential gesteuert werden kann.  

Moderatoren: 

 
 

Andreas Peikert, FACILIOO GmbH

Ludwig von Busse, Simplifa GmbH


Transparenz mit der Dekra: Betreiberpflichten im Aufzugsmanagement 

Als Betreiber ist es zielführend das Gefährdungspotential zu minimieren und alle notwendigen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit von Aufzugsanlagen und gegenüber Dritten zu gewährleisten.
Was sind eigentlich überwachungsbedürftige und nicht überwachungsbedürftige Anlagen?
Worin besteht der Unterschied? Wie sehen die Richtlinien aus? Was ist dabei zu beachten? Und welche Aufgaben muss die beauftragte Person (Aufzugswärter) erfüllen?

Erfahren Sie mehr über das Schaubild der Dekra, das nicht nur den Lebenslauf eines Aufzuges, sondern auch deren Prüfungsverlauf veranschaulicht.
Von Notfallplänen, Notbefreiungsplänen bis hin zu den Prüfpflichten und allen Vorteilen, die eine Gefährdungsbeurteilung mit sich bringt.

Moderatoren: 

 
 

Dirk Blettermann, DEKRA

Ludwig von Busse, Simplifa GmbH


Digitales Aufzugsmanagement

Digitalisierung ist inzwischen in aller Munde. Für Unternehmen bringt das digitale Zeitalter neben großen Chancen auch viele neue Herausforderungen und Risiken mit sich. Der Begriff „Digitalisierung“ bewegt sich für viele Unternehmen oftmals noch auf einer sehr abstrakten Ebene, wenn es um die Umsetzung im eigenen Betrieb geht. Zugleich stellt sich diese Herausforderung für jedes Unternehmen anders dar. Abhängig davon, in welcher Branche das Unternehmen tätig ist, welche Größe es hat und welcher Grad an Digitalisierung bereits vorhanden ist.

In diesem Webinar gehen wir insbesondere auf die Digitalisierung in der Aufzugsbranche ein.

Moderatoren: 

 
 

Jannis Wunderle, Simplifa GmbH

Ludwig von Busse, Simplifa GmbH